Home

114 457 StPO

(1) Die Untersuchungshaft wird durch schriftlichen Haftbefehl des Richters angeordnet. (2) In dem Haftbefehl sind anzuführen (3) Wenn die Anwendung des § 112 Abs. 1 Satz 2 naheliegt oder der Beschuldigte sich auf diese Vorschrift beruft, sind die Gründe dafür anzugeben, daß sie nicht angewandt wurde (2) Die Vollstreckungsbehörde ist befugt, zur Vollstreckung einer Freiheitsstrafe einen Vorführungs- oder Haftbefehl zu erlassen, wenn der Verurteilte auf die an ihn ergangene Ladung zum Antritt der Strafe sich nicht gestellt hat oder der Flucht verdächtig ist Strafprozeßordnung (StPO) § 114. Haftbefehl. (1) Die Untersuchungshaft wird durch schriftlichen Haftbefehl des Richters angeordnet. 1. 2. die Tat, deren er dringend verdächtig ist, Zeit und Ort ihrer Begehung, die gesetzlichen Merkmale der Straftat und die anzuwendenden Strafvorschriften, 3. 4

Der Antrag auf die nachträgliche Feststellung, dass ein inzwischen erledigter Vorführungsbefehl gemäß § 457 Abs. 2 StPO rechtswidrig gewesen sei, ist zulässig, wenn Art und Weise seines Vollzuges.. Normtyp: Gesetz. § 457 StPO- Ermittlungshandlungen; Vorführungsbefehl, Vollstreckungshaftbefehl. (1) § 161gilt sinngemäß für die in diesem Abschnitt bezeichneten Zwecke. (2) 1Die Vollstreckungsbehörde ist befugt, zur Vollstreckung einer Freiheitsstrafe einen Vorführungs- oder Haftbefehl zu erlassen, wenn der Verurteilte auf die an ihn ergangene. § 457 [Haftbefehl; Steckbrief] 1. Normzweck und Anwendungsbereich; 2. Ermittlungsmaßnahmen (Abs. 1). 3. Vorführungs- oder Haftbefehl (Abs. 2) 4. Fahndungsmaßnahmen; 5. Strafbeginn; 6. Rechtsbehelf § 458 [Gerichtliche Entscheidungen bei Strafvollstreckung] § 459 [Vollstreckung der Geldstrafe] § 459a [Zahlungserleichterungen

Strafprozeßordnung (StPO) § 114a. Aushändigung des Haftbefehls; Übersetzung. Dem Beschuldigten ist bei der Verhaftung eine Abschrift des Haftbefehls auszuhändigen; beherrscht er die deutsche Sprache nicht hinreichend, erhält er zudem eine Übersetzung in einer für ihn verständlichen Sprache. Ist die Aushändigung einer Abschrift und einer etwaigen. § 112 Voraussetzungen der Untersuchungshaft; Haftgründe § 112a Haftgrund der Wiederholungsgefahr § 113 Untersuchungshaft bei leichteren Taten § 114 Haftbefehl § 114a Aushändigung des Haftbefehls; Übersetzung § 114b Belehrung des verhafteten Beschuldigten § 114c Benachrichtigung von Angehörigen § 114d Mitteilungen an die Vollzugsanstalt § 114e Übermittlung von Erkenntnissen durch die Vollzugsanstalt § 115 Vorführung vor den zuständigen Richter § 115a Vorführung vor den. § 114 Haftbefehl § 114a Aushändigung des Haftbefehls; Übersetzung § 114b Belehrung des verhafteten Beschuldigten § 114c Benachrichtigung von Angehörigen § 114d Mitteilungen an die Vollzugsanstalt § 114e Übermittlung von Erkenntnissen durch die Vollzugsanstalt § 115 Vorführung vor den zuständigen Richte Sie sehen die Vorschriften, die auf § 457 StPO verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in StPO selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln

1 Dem Beschuldigten ist bei der Verhaftung eine Abschrift des Haftbefehls auszuhändigen; beherrscht er die deutsche Sprache nicht hinreichend, erhält er zudem eine Übersetzung in einer für ihn verständlichen Sprache. 2 Ist die Aushändigung einer Abschrift und einer etwaigen Übersetzung nicht möglich, ist ihm unverzüglich in einer für ihn. § 457 StPO - Ermittlungshandlungen; Vorführungsbefehl, Vollstreckungshaftbefehl (1) § 161 gilt sinngemäß für die in diesem Abschnitt bezeichneten Zwecke. (2) 1 Die Vollstreckungsbehörde ist befugt, zur Vollstreckung einer Freiheitsstrafe einen Vorführungs- oder Haftbefehl zu erlassen, wenn der Verurteilte auf die an ihn ergangene Ladung zum Antritt der Strafe sich nicht gestellt hat. § 112 Abs. 2 Nr. 3 StPO nennt abschließend folgende Verdunkelungshandlungen: (1) Vernichten, Verändern, Beiseiteschaffen, Unterdrücken oder Fälschen von Beweismitteln, (2) unlauteres Einwirken auf Mitbeschuldigte, Zeugen oder Sachverständige

(2) 1Die auf Grund eines Haftbefehls nach Absatz 1 erlittene Haft wird auf die zu vollstreckende Freiheitsstrafe angerechnet. 2§ 33 Abs. 4 Satz 1 sowie die §§ 114 bis 115a, 119 und 119a gelten entsprechend Strafprozeßordnung (StPO) § 114d. Mitteilungen an die Vollzugsanstalt. (1) Das Gericht übermittelt der für den Beschuldigten zuständigen Vollzugsanstalt mit dem Aufnahmeersuchen eine Abschrift des Haftbefehls. Darüber hinaus teilt es ihr mit. 1. die das Verfahren führende Staatsanwaltschaft und das nach § 126 zuständige Gericht, 2

§ 114a StPO ist der Haftbefehl dem Beschuldigten bei der Verhaftung grundsätzlich bekannt zu geben. Darüber hinaus muss gem. § 114b StPO ein Angehöriger von der Verhaftung unterrichtet werden. Anordnungsbefugt ist, wie sich aus § 114 Abs. 1 StPO und Art. 104 Abs. 2 S. 1 GG entnehmen lässt, nur der Richter denHaftbefehl!erlassenhat,!§!126!I!StPO,!danach!in!der!Regel!das!Gericht,!das! mit!der!Sache!befasst!ist,!§!126!II,!III!StPO.!!! Im!Vollstreckungsverfahren!ist!gemäß!§!457!StPO!die!Staatsanwaltschaft!zum!Er= lass!eines!Vollstreckungshaftbefehls!befugt.!! 3.Materielle!Voraussetzungen!der!Anordnungvon!Untersuchungshaft

4. die Tatsachen, aus denen sich der dringende Tatverdacht und der Haftgrund ergibt, soweit nicht dadurch die Staatssicherheit gefährdet wird. (3) Wenn die Anwendung des § 112 Abs. 1 Satz 2 naheliegt oder der Beschuldigte sich auf diese Vorschrift beruft, sind die Gründe dafür anzugeben, daß sie nicht angewandt wurde Guten Tag. Mein Freund wurde heute durch Polizei verhaftet wegen Haftbefehl § 457 StPO. Die Freiheitsstrafe soll 8 Monate lang dauern. Auf dem Haftbefehl steht, dass der Urteil war vom April 2013 und Wiederrufsbeschluss vom Juni 2015. Er weisst nicht ganz genau, worum es sich handelt, vermutet eine Sache vom 2012 Jahr Wenn sich der Beschuldigte darauf beruft oder es naheliegt, müssen auch bei erwachsenen Beschuldigten Ausführungen zur Verhältnismäßigkeit enthalten sein (§ 114 Abs. 3 StPO). Ein bereits erlassener Haftbefehl ist dem Beschuldigten bei der Verhaftung bekannt zu geben. Danach ist er unverzüglich dem Richter vorzuführen, der darüber entscheidet, ob die Voraussetzungen für den Erlass des Haftbefehls weiterhin vorliegen. Wird der Beschuldigte ergriffen, noch bevor ein Haftbefehl. § 114 StPO, Haftbefehl § 114a StPO, Aushändigung des Haftbefehls; Übersetzung § 114b StPO, Belehrung des verhafteten Beschuldigten § 114c StPO, Benachrichtigung von Angehörigen § 114d StPO, Mitteilungen an die Vollzugsanstalt § 114e StPO, Übermittlung von Erkenntnissen durch die Vollzugsanstalt § 115 StPO, Vorführung vor den zuständigen Richter § 115a StPO, Vorführung vor den.

Zitierungen von § 114 StPO Sie sehen die Vorschriften, die auf § 114 StPO verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in StPO selbst , Ermächtigungsgrundlagen , anderen geltenden Titeln , Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln I. 1. Der Verurteilte wurde durch Urteil des Landgerichts Verden vom 17.12.2002 wegen schweren Bandendiebstahls in zehn Fällen, Bandendiebstahls und Diebstahls zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von sieben Jahren und sechs Monaten verurteilt Belehrung über die Strafaussetzung zur Bewährung nach Rechtskraft des Urteils (§ 268 a StPO) StP 15 (früher: StP 114) Beschluss gemäß §§ 467, 467a, 473 StPO - Urschrift mit Verfügung: StP 16 (früher: StP 115) Beschluss gemäß §§ 467, 467a, 473 StPO - Ausfertigung - StP 20 (früher: Vordruck 91) Rechtsmittelbelehrung bei sofortiger Beschwerde (§ 311 StPO) StP 21 (früher: Vordruck.

§ 114 StPO Haftbefehl - dejure

  1. Lesen Sie § 114 StPO kostenlos in der Gesetzessammlung von Juraforum.de mit über 6200 Gesetzen und Vorschriften
  2. Die Befugnis, entwichene Personen in Gewahrsam zu nehmen, wird durch § 457 Abs. 1 Satz 2 *) StPO und § 87 StVollzG nicht berührt. Sie setzt nicht voraus, dass ein Vorführungs- oder Haftbefehl der Vollstreckungsbehörde oder ein zeitlicher Bezug zum Strafvollzug vorhanden ist (vgl. Nrn. 1 und 2)
  3. P Form: Schriftform und Inhalt, § 114 StPO P Verfahren: insb. Bekanntmachung, § 114a StPO; unverzügliche Vor-führung vor den (Haft-) Richter, § 115, 115a StPO; Vollzug, § 119 StPO 11 Klassische Haftgründe: § 112 Abs. 2 StPO Strafverfahrensrecht - § 11.1 P Flucht liegt vor, wenn der bisherige räumliche Lebensmittelpunkt aufgegeben wird, um für die Strafverfolgungsbehörden.
  4. der Vollstreckungshaftbefehl (bei Nichterscheinen zum Strafantritt, § 457 Absatz 2 StPO), der Einweisungsbefehl (bei Unterbringung in eine Erziehungsanstalt oder in ein psychiatrisches Krankenhaus, § 126a StPO). Erlass eines Haftbefehls durch einen Richter. Der für eine Festnahme grundsätzlich erforderliche Haftbefehl wird durch einen Richter erlassen (§ 114 Absatz 1 StPO). Vorläufige.
  5. Gemäß § 114 Abs. 1 StPO muss der Haftbefehl schriftlich angeordnet werden. Die inhaltlichen Anforderungen regelt § 114 Abs. 2 und 3 StPO. Der Haftbefehl ist dem Beschuldigten gemäß § 114a Abs. 1 Satz 1 StPO, soweit möglich, bekannt zu geben und ihm ist nach § 114a Abs. 2 StPO eine Abschrift auszuhändigen. Das weitere Verfahren regelt § 115 StPO: Der Verhaftete ist unverzüglich.

§ 457 StPO zitiert 1 andere §§ aus dem StPO. StPO | § 161 Allgemeine Ermittlungsbefugnis der Staatsanwaltschaft (1) Zu dem in § 160 Abs. 1 bis 3 bezeichneten Zweck ist die Staatsanwaltschaft befugt, von allen Behörden Auskunft zu verlangen und Ermittlungen jeder Art entweder selbst vorzunehmen oder durch die Behörden und Beamten des Polizeidienstes vornehmen Die notwendig werdenden gerichtlichen Entscheidungen trifft das Gericht des ersten Rechtszuges. (2) 1 Die Vollstreckungsbehörde ist befugt, zur Vollstreckung einer Freiheitsstrafe einen Vorführungs- oder Haftbefehl zu erlassen, wenn der Verurteilte auf die an ihn ergangene Ladung zum Antritt der Strafe sich nicht gestellt hat oder der Flucht. § 457 StPO - Ermittlungshandlungen; Vorführungsbefehl, Vollstreckungshaftbefehl § 458 StPO - Gerichtliche Entscheidungen bei Strafvollstreckun (1) Ist die verurteilte Person flüchtig oder hält sie sich verborgen, so kann die Vollstreckungsbehörde zur Strafvollstreckung die Ausschreibung zur Festnahme veranlassen (§ 457 Absatz 1 und 3, § 131 StPO). (2) Art und Umfang von Fahndungsmaßnahmen sollen in einem angemessenen Verhältnis zur Höhe der verhängten Strafe stehen. Ausschreibungen sind, wenn die Voraussetzungen eines Vollstreckungshaftbefehls vorliegen, nur zum Zwecke der Festnahme zulässig. Liegen die Voraussetzungen. § 114 b StPO Belehrungspflichten unverzüglich nach der Festnah-me des Beschuldigten § 119 a StPO Rechtsweg bei Beschränkungen, die zur Aufrecht-erhaltung der Sicherheit und der Ordnung in der U-Haft-Vollzugsanstalt auferlegt werden § 140 I Nr. 4 StPO Notwendige Verteidigung bei Vollstreckung von U-Haft und einstweiliger Unterbringun

§ 457 StPO - Einzelnorm - Gesetze im Interne

§ 114 StPO - Einzelnorm - Gesetze im Interne

Art. 114 Verhandlungsfähigkeit 1 Verhandlungsfähig ist eine beschuldigte Person, die körperlich und geistig in der Lage ist, der Verhandlung zu folgen. 2 Bei vorübergehender Verhandlungsunfähigkeit werden die unaufschiebbaren Verfahrenshandlungen in Anwesenheit der Verteidigung durchgeführt BGH 1 StR 114/05 - Beschluss vom 18. Oktober 2005 (LG Regensburg) Recht auf konkrete und wirksame Verteidigung: fehlende Pflichtverteidigerbestellung im Ermittlungsverfahren und unzureichende Belehrung des Beschuldigten über sein Recht zur Verteidigerkonsultation (kein Verwertungsverbot bei lediglich defizitärer Belehrung); Pflicht des Verteidigers. (1) Ist der Verurteilte flüchtig oder hält er sich verborgen, so kann die Vollstreckungsbehörde zur Strafvollstreckung einen Steckbrief erlassen (§ 457 Abs. 2 StPO). (2) Der Steckbrief muß enthalten: a) die genaue Bezeichnung des Verurteilten; b) eine Beschreibung kennzeichnender Merkmale zur Person oder zum Verhalten des Verurteilten; c § 1 KLAUSURTECHNIK IM ASSESSOREXAMEN.....1 A. Wesentliche Unterschiede zur Klausur im 1

§ 457 StPO - Ermittlungshandlungen; Vorführungsbefehl

§ 4 StPO Verbindung oder Trennung nach Eröffnung des Strafverfahrens (1) Eine Verbindung zusammenhängender oder eine Trennung verbundener Strafsachen kann auch nach Eröffnung des Hauptverfahrens auf Antrag der Staatsanwaltschaft oder des Angeklagten oder von Amts wegen durch gerichtlichen Beschluss angeordnet werden Die vorliegende «Edition Optobyte AG» wurde am 11.1.2021 erstellt. Sie basiert auf Rechtsdaten, welche von der Schweizerischen Bundeskanzlei am 8.1.2021 geliefert wurden und den Stand vom 1.1.2021 wiedergeben Selbst bei einer Vorlage an das OLG nach § 122 Abs. 1 Alt. 2 StPO reicht die damit verbundene Entscheidungseinschränkung nur so weit, wie die Entscheidungskompetenz des OLG in der konkret anstehenden Haftprüfung geht (OLG Nürnberg StraFo 2016, 468 = StV 2017, 457)

§ 457 StPO, Ermittlungshandlungen; Vorführungsbefehl

Dem Anklagegrundsatz entsprechend setzte im bezirksgerichtlichen Verfahren die Anberaumung einer Hauptverhandlung (§ 451 Abs 4 StPO aF), die Ladung des Beschuldigten zu dieser (§ 454 StPO aF) sowie deren Durchführung (§ 457 StPO aF) stets einen schriftlichen Antrag auf Bestrafung voraus, der die im § 207 Abs 2 Z 1 bis 4 StPO aF angeführten Angaben zu enthalten hatte (§ 451 Abs 1 zweiter. Art. 103 Abs. 1 GG; § 33 Abs. 4 StPO; § 33a StPO; § 94 StPO; § 98 Abs. 2 StPO; § 102 StPO; § 105 StPO; § 147 Abs. 2 StPO externe Fundstelle(n): NStZ-RR 2013, 379. BGH 3 StR 280/20, Beschluss vom 29.09.2020 (LG Düsseldorf Gesamter Gesetzestext: Strafprozeßordnung 1975 (StPO), Strafprozeßordnung 1975 (StPO)StF: BGBl. Nr. 631/1975 (WV) - JUSLINE Österreich Gesetz Gesamtansich

Karlsruher Kommentar zur Strafprozessordnung StPO § 457

2 § 114 Absatz 1 Satz 1 zweiter Halbsatz sowie Absatz 2 und § 121 Absatz 1 bis 3 der Zivilprozessordnung sind nicht anzuwenden. (3) 1 Anträge nach den Absätzen 1 und 2 können schon vor der Erklärung des Anschlusses gestellt werden Wahlfeststellung 114 b. Einordnung derTat in den Strafrahmen 114 aa. Feststellung der Strafzumessungstatsachen 114 bb. Doppelverwertungsverbot § 46 IM StGB 115 cc. Bewertung der Strafzumessungstatsachen 115 dd. Festlegung der Strafe 115 c. Bildung einer Gesamtstrafe 116 aa. Gleichzeitige Aburteilung mehrerer Taten 116 bb. Nachträgliche Gesamtstrafenbildung 117 4. Folgenentscheidung 118 a. III. Nächtliche Hausdurchsuchung, § 104 StPO 114 1. Nachtzeit 114 2. Verfolgen auffrischer Tat 115 3. Gefahr im Verzüge 115 4. Wiederergreifen eines entwichenen Gefangenen 116 5. Ausnahmen nach § 104 II StPO 116 D. Verfahren bei der Durchsuchung 119 1. Zeugenzuziehung 119 2. Inhaberzuziehung 120 3. Dauer der Anwesenheit 121 4. Personenzuziehung und § 103 I Satz 2 StPO 122 E. Das Recht der Beschwerde gegen die Entscheidung, die auf den Antrag ergeht, wird dadurch nicht berührt. (2) 1 Neben dem Antrag auf Haftprüfung ist die Beschwerde unzulässig. 2 Das Recht der Beschwerde gegen die Entscheidung, die auf den Antrag ergeht, wird dadurch nicht berührt. (3) Der Richter kann einzelne Ermittlungen anordnen, die für die.

§ 114a StPO - Einzelnor

  1. StPO Compliance. Änderungen überwachen. Sie werden über jede verkündete oder in Kraft tretende Änderung per Mail informiert, sofort, wöchentlich oder in dem Intervall, das Sie gewählt haben. Stellen Sie Ihr Paket zu überwachender Vorschriften beliebig zusammen. Jetzt anmelden! Weitere Vorteile
  2. (1) 1 Die Vollziehung des Vermögensarrestes in einen Gegenstand hat die Wirkung eines Veräußerungsverbots im Sinne des § 136 des Bürgerlichen Gesetzbuchs. 2 Für das Sicherungsrecht, das in Vollziehung des Vermögensarrestes entsteht, gilt § 80 Absatz 2 Satz 2 der Insolvenzordnung. (2) 1 Zwangsvollstreckungen in Gegenstände, die im Wege der Arrestvollziehung gepfändet worden sind, sind.
  3. Absatz 1 Satz 2 gilt entsprechend. (1) 1 Der Beschuldigte kann sich in jeder Lage des Verfahrens des Beistandes eines Verteidigers bedienen. 2 Die Zahl der gewählten Verteidiger darf drei nicht übersteigen. (2) 1 Hat der Beschuldigte einen gesetzlichen Vertreter, so kann auch dieser selbständig einen Verteidiger wählen. 2 Absatz 1 Satz 2 gilt.

Strafprozessordnung: StPO 55. Auflage 2020 ISBN 978-3-406-74275- Beck im dtv schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de Die Online-Fachbuchhandlung beck-shop.de steht für Kompetenz aus Tradition. Sie gründetauf über 250 Jahre juristische Fachbuch-Erfahrung durch die Verlage C.H.BECK und Franz Vahlen der Ausgang des gerichtlichen Verfahrens. 2 Ist der Verletzte der deutschen Sprache nicht mächtig, so werden ihm auf Antrag Ort und Zeitpunkt der Hauptverhandlung in einer ihm verständlichen Sprache mitgeteilt. (2) 1 Dem Verletzten ist auf Antrag mitzuteilen, ob Identitätsfeststellung bei Verdächtigen, § 163b I StPO.. 75 2. Personalienfeststellung bei anderen Personen.. 80 3. Verfahrensvorschriften.. 83 C. Datenerhebung bei öffentlichen Veranstaltungen und Ansammlungen 84 D. Datenerhebung durch den offenen Einsatz optisch-technischer Mittel 85. VIII Inhaltsübersicht Kapitel 4. Die Durchsuchung.. 88 A. Präventive.

§ 114b StPO Belehrung des verhafteten Beschuldigten

Strafprozessordnung: StPO Textausgabe Bearbeitet von Mit ausführlichem Sachregister und einer Einführung von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Claus Roxin 54. Auflage 2018. Buch. XXVIII, 378 S. Kartoniert ISBN 978 3 406 72443 5 Format (B x L): 12,4 x 19,1 cm Recht > Strafrecht > Strafverfahrensrecht, Opferschutz Zu Leseprobe und Inhaltsverzeichnis schnell und portofrei erhältlich bei Die Online. § 3 StPO, Begriff des Zusammenhanges § 4 StPO, Verbindung und Trennung rechtshängiger Strafsachen § 5 StPO, Maßgebendes Verfahren § 6 StPO, Prüfung der sachlichen Zuständigkeit § 6a StPO, Zuständigkeit besonderer Strafkammern § 7 StPO, Gerichtsstand des Tatortes § 8 StPO, Gerichtsstand des Wohnsitzes oder Aufenthaltsorte

StPO - nichtamtliches Inhaltsverzeichni

  1. StPO Anhang EV; teilweise nicht mehr anzuwenden +++) § 114 Haftbefehl: 17.07.2015 § 114a Aushändigung des Haftbefehls; Übersetzung: 17.07.2015 § 114b Belehrung des verhafteten Beschuldigten: 10.12.2019 § 114c Benachrichtigung von Angehörigen: 27.08.2017 § 114d Mitteilungen an die Vollzugsanstalt: 05.07.2017 § 114e Übermittlung von Erkenntnissen durch die Vollzugsanstalt: 17.07.
  2. StPO § 114a Aushändigung des Haftbefehls; Übersetzung Neunter Abschnitt Verhaftung und vorläufige Festnahme StPO § 114a BGBl 1950, 455, 629 Strafprozeßordnung Neugefasst durch Bek. v. 7.4.1987 I 1074, 1319; Aushändigung des Haftbefehls; Übersetzung. Dem Beschuldigten ist bei der Verhaftung eine Abschrift des Haftbefehls auszuhändigen; beherrscht er die deutsche Sprache nicht.
  3. BGE 114 Ia 50 S. 51. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zürich erhob im Jahre 1983 in einer umfangreichen Strafsache gegen G. und B. Anklage. Die Anklagekammer des Obergerichts des Kantons Zürich liess die Anklage mit einem Beschluss aus dem Jahre 1984 gestützt auf § 165 und § 166 StPO zu und überwies die Beschuldigten dem Obergericht des Kantons Zürich zur erstinstanzlichen Beurteilung.
  4. StPO regelt die Zwangsmassnahme der Überwachung mit technischen Überwachungsgeräten. Gemäss Art. 280 lit. b StPO kann die Staatsanwaltschaft technische Überwachungsgeräte einsetzen, um Vorgänge an nicht öffentlichen oder nicht allgemein zugänglichen Orten zu beobachten oder aufzuzeichnen. Vorbehältlich der Bestimmungen von Art. 280-281 StPO richtet sich der Einsatz technischer.

  1. 114. BGH 2 StR 363/09 - Urteil vom 2. Dezember 2009 (LG Hanau) Rechtsfehlerhafte Ablehnung eines Beweisantrages wegen Bedeutungslosigkeit (keine bloße Wiedergabe des Gesetzeswortlauts; Beruhen; Ausführungen in den Urteilsgründen). § 244 Abs. 3 StPO; § 337 StPO
  2. § 114 Haftbefehl § 114a Aushändigung des Haftbefehls; Übersetzung § 114b Belehrung des verhafteten Beschuldigten § 114c Benachrichtigung von Angehörigen § 114d Mitteilungen an die Vollzugsanstalt § 114e Übermittlung von Erkenntnissen durch die Vollzugsanstalt § 115 Vorführung vor den zuständigen Richter § 115a Vorführung vor den Richter des nächsten Amtsgerichts § 116.
  3. Strafprozeßordnung - StPO | § 257c Verständigung zwischen Gericht und Verfahrensbeteiligten Volltext mit Referenzen. Lesen Sie auch die 310 Urteile und 6 Gesetzesparagraphen, die diesen Paragrapahen
  4. Strafprozeßordnung - StPO | § 454 Aussetzung des Restes einer Freiheitsstrafe zur Bewährung Volltext mit Referenzen. Lesen Sie auch die 126 Urteile und 19 Gesetzesparagraphen, die diesen Paragrapahe
  5. Toggle navigation. Lexikon; Urteilsticker; Examensreport; Blog; Login; Anmelden § a; b; c; d; e; f; g; h; i; j; k; l; m; n; o; p; q; r; s; t; u; v; w;

§ 114a StPO Aushändigung des Haftbefehls; Übersetzung

§ 114 (1) Die Untersuchungshaft wird durch schriftlichen Haftbefehl des Richters angeordnet. (2) In dem Haftbefehl sind anzuführen 1. der Beschuldigte, 2. die Tat, deren er dringend verdächtig ist, Zeit und Ort ihrer Begehung, die gesetzlichen Merkmale der Straftat und die anzuwendenden Strafvorschriften, 3. der Haftgrund sowi § 114 StPO wird zitiert von 5 §§ in anderen Gesetzen. JGG | § 71 Vorläufige Anordnungen über die Erziehung (1) Bis zur Rechtskraft des Urteils kann der Richter vorläufige Anordnungen über die Erziehung des Jugendlichen treffen oder die Gewährung von Leistungen nach dem Achten Buch Sozialgesetzbuch anregen

§ 453c StPO Vorläufige Maßnahmen vor Widerruf der

114: Aushändigung des Haftbefehls; Übersetzung: 114a: Belehrung des verhafteten Beschuldigten: 114b: Benachrichtigung von Angehörigen: 114c: Mitteilungen an die Vollzugsanstalt: 114d: Übermittlung von Erkenntnissen durch die Vollzugsanstalt: 114e: Vorführung vor den zuständigen Richter: 115: Vorführung vor den Richter des nächsten Amtsgerichts: 115 Den Erläuterungen vorangestellt ist eine instruktive Einführung, die über Wesen und Ziel des Strafprozesses, die Verfahrensgrundsätze und Prozessvoraussetzungen, über Ablauf und Struktur des Strafverfahrens sowie über die internationalen Dimensionen der Materie informiert Allgemeine Verfügung des Senators für Justiz und Verfassung zur Neufassung der Strafvollstreckungsordnung und der Einforderungs- und Beitreibungsanordnung Strafvollstreckungsordnung. Vom 18. Juli 201 21.8.2020 - 3 Qs 117/20, StraFo 2020, 457). Bestellung, Allgemeine Voraussetzungen . Es steht der Bestellung eines Pflichtverteidigers nicht entgegen, dass der Angeschuldigte einen Wahlverteidiger hat, wenn dieser erklärt hat, im Falle seiner Beiordnung das Wahlmandat niederzulegen. Diese Erklärung genügt auch nach § 141 Abs. 1 StPO in der seit 13.12.2019 geltenden Fassung dem. 2. Kapitel: Beschuldigte Person Art. 111 - Art. 114. 3. Kapitel: Geschädigte Person, Opfer und Privatklägerschaft. 1. Abschnitt: Geschädigte Person Art. 115. 2. Abschnitt: Opfer Art. 116 - Art. 117. 3. Abschnitt: Privatklägerschaft Art. 118 - Art. 121. 4. Abschnitt: Zivilklage Art. 122 - Art. 126. 4. Kapitel: Rechtsbeistand. 1. Abschnitt: Grundsätze Art. 127. 2

Diese Homepage verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf die Website zu analysieren Aktuelle Entscheidungen des Bundesgerichtshofs: Klicken Sie auf das Aktenzeichen, um eine Entscheidung anzuzeigen. Ein Mausklick auf dieses Symbol öffnet die Entscheidung in einem neuen Fenster Band 1: §§ 1-150 StPO gebunden, 2212 Seiten, 279,00 EUR (statt 299,00 bei Einzelbezug) Band 2: §§ 151-332 StPO gebunden, 2472 Seiten, 279,00 EUR (statt 299,00 bei Einzelbezug) Band 3/1: §§ 333-495 StPO gebunden, 1616 Seiten, 175,00 EUR (statt 195,00 EUR bei Einzelbezug) Band 3/2: GVG, EGGVG, EMRK, EGStPO, EGStGB, ZSHG, StrEG, G10, A

§ 114d StPO - Einzelnor

(1) Um sicherzustellen, dass dem Beschuldigten bei der Verhaftung eine Abschrift des Haftbefehls und gegebenenfalls eine Übersetzung in einer für ihn verständlichen Sprache ausgehändigt wird (vgl. § 114a Satz 1 StPO), empfiehlt es sich, entsprechende Abschriften bei den Akten bereitzuhalten Materielle Voraussetzung für den Auskunftsanspruch war nun nach § 100g Abs. 1 S. 1 StPO a.F. das Vorliegen eines durch bestimmte Tatsachen begründeten, also objektivierbaren Verdachts, der sich entweder auf eine Straftat von erheblicher Bedeutung oder auf eine Straftat die mittels einer Endeinrichtung begangen wurde, bezog

Die Untersuchungshaft, §§ 112 ff

Lokal 2. bei einer verurteilten Person, die auf Grund eines nach § 457 StPO erlassenen Vorführungs- oder Haftbefehls oder eines nach § 453c StPO ergangenen Sicherungshaftbefehls festgenommen und sodann eingeliefert worden ist, der Zeitpunkt der Festnahme; ist die verurteilte Person im Ausland festgenommen worden, so beginnt die Strafzeit mit ihrer Übernahme durch deutsche Beamtinnen oder Beamte. Recherchieren Sie hier wichtige Gesetze und Verordnungen des Bundes in der aktuell gültigen. (StPO) Neugefasst durch Bek. v. 7.4.1987 I 1074, 1319; Inhaltsübersicht. Erstes Buch - Allgemeine Vorschriften. Erster Abschnitt - Sachliche Zuständigkeit der Gerichte § 1 StPO § 2 StPO § 3 StPO § 4 StPO § 5 StPO § 6 StPO § 6a StPO; Zweiter Abschnitt - Gerichtsstand § 7 StPO § 8 StPO § 9 StPO § 10 StPO § 10a StPO § 11 StPO § 12 StPO § 13 StPO § 13a StPO § 14 StPO § 15 StPO. Gliederungs-Nr.: 312-2. Normtyp: Gesetz. § 131c StPO - Anordnung und Bestätigung von Fahndungsmaßnahmen. (1) 1 Fahndungen nach § 131a Abs. 3 und § 131b dürfen nur durch den Richter, bei Gefahr im Verzug auch durch die Staatsanwaltschaft und ihre Ermittlungspersonen (§ 152 des Gerichtsverfassungsgesetzes) angeordnet werden. 2 Fahndungen nach § 131a. Beschluss gemäß § 349 Abs. 2 StPO entschieden. Die Anhörungsrüge dient 1 2 - 3 - nicht dazu, das Revisionsgericht zu veranlassen, das Revisionsvorbringen nochmals zu überprüfen (vgl. BGH, Beschluss vom 19. November 2014 - 1 StR 114/14 mwN). Die Kostenentscheidung folgt aus einer entsprechenden Anwendung des § 465 Abs. 1 StPO (vgl. BGH, Beschluss vom 5. Mai 2014, Rn. 9). Franke. Voraussetzungen des erweiterten Verfalls (§ 73 d)....................................... 258 80 3. Entsprechend anwendbare Vorschriften...................................................... 259 81. Druckerei C. H. Beck. Schäfer/Sander/van/Gemmeren, (NJW-Schriften 51).................................

Fassung § 114 StPO a

§ 46 StGB; § 54 StGB; § 353 Abs. 1 StPO; § 52 StGB Leitsätze des Bearbeiters 1. An der Erhöhung der Einzelstrafen ist der neue Tatrichter bei Aufhebung einer Gesamtstrafe durch das Revisionsgericht durch das Verschlechterungsverbot (§ 358 Abs. 2 Satz 1 StPO) nicht gehindert. Zu beachten ist lediglich, dass die Summe der bisherigen Einzelstrafen bei der Bemessung der neuen Einzelstrafen nicht überschritten wird und die neu zu bildende Gesamtstrafe nicht höher ist als die bisherige. Entsprechend ist zu verfahren, wenn eine schriftliche Belehrung nicht möglich ist; sie soll jedoch nachgeholt werden, sofern dies in zumutbarer Weise möglich ist. Der Beschuldigte soll schriftlich bestätigen, dass er belehrt wurde; falls er sich weigert, ist dies zu dokumentieren. (2) In der Belehrung nach Absatz 1 ist der Beschuldigte darauf. gern. § 236 StPO..... 184 6.2.2 Keine Disposition über die Anwesenheit des Angeklagten..... 186 6.2.3 Keine Abwesenheitsverhandlung, wenn der Angeklagte teilnehmen will.. 188 6.2.4 Gestaltung der Hauptverhandlung, wenn der Angeklagte. - Der Anspruch auf unentgeltliche Rechtsverbeistän­dung in der neueren bundes­gerichtlichen Rechtspre­chung, ZBl 93 (1992) 457 ff. - Die Verwertbarkeit der Zeugenaussagen von Drogensüchtigen, AJP 1992 (Nr. 8) S. 987 ff. - Die Bedeutung der Kritik an der bundesgerichtli­chen Praxis. Elemente einer allgemeinen Rezept­ions­theorie unter besonderer Berücksichtigung der Bun­des­gerichtspraxis zur Verbrechenslehre, Dissertation der Universität St.Gallen 1992, St. Galler Beiträge zum.

Referenzen - Urteile. (1) Die Entscheidung, ob die Vollstreckung des Restes einer Freiheitsstrafe zur Bewährung ausgesetzt werden soll ( §§ 57 bis 58 des Strafgesetzbuches) sowie die Entscheidung, daß vor Ablauf einer bestimmten Frist ein solcher Antrag des Verurteilten unzulässig ist, trifft das Gericht ohne mündliche Verhandlung durch Beschluß § 45 StPO Anforderungen an einen Wiedereinsetzungsantrag § 114 Haftbefehl § 114a Aushändigung des Haftbefehls; Übersetzung § 114b Belehrung des verhafteten Beschuldigten § 114c Benachrichtigung von Angehörigen § 114d Mitteilungen an die Vollzugsanstalt § 114e Übermittlung von Erkenntnissen durch die Vollzugsanstalt § 115 Vorführung vor den zuständigen Richter § 115a. Strafprozeßordnung - StPO | § 408a Strafbefehlsantrag nach Eröffnung des Hauptverfahrens Volltext mit Referenzen. Lesen Sie auch die 6 Urteile und 5 Gesetzesparagraphen, die diesen Paragrapahen zitie Stellen Sie Ihre Frage an einen Pool von Anwälten. Schneller und rechtsverbindlicher Rat vom Anwalt bereits ab 25,- Euro » Rechtsanwalt frage

  • Kreta Reiseführer online.
  • Schwestern Sprüche lustig.
  • Kriegsmuseum Niedersachsen.
  • Wohnung kaufen mit Garten Kaiserslautern.
  • Todesfälle Schweiz 2020.
  • Toshiba TV mit Alexa steuern.
  • Der Richtige Mann.
  • Ingenuity Babyschaukel Anleitung.
  • Woman calls 911, pretends to order pizza.
  • Bewegung bei akuten Hämorrhoiden.
  • SMS Brauche Hilfe Google Maps.
  • Steckdosen Set silber.
  • Finance Startup Frankfurt.
  • Einwohnerzahl breisgau hochschwarzwald.
  • Headset.
  • Wellfleisch DDR.
  • Moritzburg Altstadt.
  • Familie Kämpgen.
  • Heilfasten Buttermilch.
  • Längenausdehnungskoeffizient.
  • CW Faserlaser.
  • Horoskop Schütze Monat.
  • Oxidation von Alkoholen zu Aldehyden Mechanismus.
  • Bisonfleisch Harz.
  • Design Whirlpool außen.
  • WhatsApp Broadcast Gruppenbild.
  • Hotelfachschule aufnahmebedingungen.
  • Zahnarzt Westerrönfeld.
  • Unsanierte Wohnung Berlin kaufen.
  • Was braucht ein Baby in den ersten Wochen.
  • Sharkoon vg5 w lüfter laut.
  • Bertelsmann Management Consulting.
  • NI USB 6001 datasheet.
  • UNO Gameloft.
  • Stadtfest heute NRW.
  • U Bahn Graf Adolf Platz, Düsseldorf.
  • Reset admin password Mac.
  • Hotel Winzer Massage.
  • Pin erstellen Pinterest.
  • Ich schaffe es nicht weniger zu essen.
  • Schildmaid Symbol.